AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

„Dresden Schmecken“

1. Geltungsbereich/Begriffsbestimmungen

1.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Abgabe von durch „Dresden Schmecken“ hergestellter Ware. Dies gilt auch bei sich überschneidenden Geschäftsbedingungen. Dem formularmäßigen Hinweis auf Geschäftsbedingungen des Kunden wird ausdrücklich widersprochen.

1.2. Verbraucher im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, mit denen „Dresden Schmecken“ in Geschäftsbeziehungen tritt, ohne dass dieser Geschäftsverbindung eine gewerbliche, selbständige oder freiberufliche Tätigkeit seitens des Kunden zugerechnet werden kann.

1.3. Unternehmer im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, mit denen in Geschäftsbeziehungen getreten wird, die in Ausübung einer gewerblichen, selbständigen oder freiberuflichen Tätigkeit handeln. Behörden und öffentliche Einrichtungen werden wie Unternehmer behandelt.

1.4. Kunden im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer

2. Vertragspartner

Der Vertrag kommt zustande mit der Firma

 

Beyer und Rätzer GbR
Niederhäslicher Strasse 8, 01705 Freital
Telefon: +49 (0) 162 - 98 40 813
Internet: www.dresden-schmecken.de,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.

3. Angebot und Vertragsschluss

3.1. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Durch die Bestellung der gewünschten Waren gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Werklieferungsvertrages ab. Der Vertrag kommt zustande, durch Annahme des Angebotes von „Dresden Schmecken“, indem bei online-Bestellungen innerhalb von 48 Stunden eine Auftragsbestätigung per E-Mail mit Hinweis zum gesetzlichen Widerrufsrecht und der Zahlungsaufforderung versendet wird. Andernfalls gilt das Angebot als abgelehnt.

3.2. Für Bestellungen, die in schriftlicher Form, z.B. per Brief oder via E-Mail eingehen, gilt Ziffer 3.1. analog. Die Annahmeerklärung kann dann innerhalb einer verlängerten Frist von drei Werktagen erfolgen.

4. Widerrufsbelehrung / Widerrufsrecht

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück:
Formular Widerrufsrecht, PDF

5. Preise und Versandkosten

5.1. Preisangaben im Shop, in Anzeigen und sonstiger Werbung sind freibleibend und unverbindlich. Irrtümer bleiben vorbehalten. Die genannten Preise enthalten die deutsche gesetzliche Umsatzsteuer. Es gelten die am Tage des Vertragsabschlusses gültigen, im Onlineshop www.dresden-schmecken.de ausgewiesenen Preise.

5.2. Zusätzlich zu den angegebenen Preisen erhebt „Dresden Schmecken“ die aus der Liefer- und Versandkostenliste ersichtlichen Kosten.

6. Lieferung

6.1. Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands (außer deutsche Inseln) und nach Österreich an die vom Besteller angegebene Lieferadresse.

6.2. „Dresden Schmecken“ wird die Ware bei vereinbarter Vorkasse nach Zahlungseingang bzw. bei Rechnungskauf nach Bestellung innerhalb von 2 Werktagen und unter Berücksichtigung von Ziffer 6.5. zum Versand bringen. Die Lieferzeit beträgt nach Übergabe durch „Dresden Schmecken“ an die Spedition bis zu 48 Stunden.

6.3. „Dresden Schmecken“ behält sich die Möglichkeit der Warenversendung in Teillieferung vor, soweit der Kunde dieser nicht ausdrücklich widerspricht. Höhere Kosten entstehen dem Kunden hierfür nicht.

7. Zahlung

7.1. Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse, PayPal oder, bei Vorliegen der Voraussetzungen nach Ziffer 7.2., per Rechnung. „Dresden Schmecken“ behält sich vor, bestimmte Zahlungsmodalitäten im Einzelfall nicht anzubieten.

7.2. Für Neukunden ist der Kauf auf Rechnung nur bis zu einem Nettowarenbestellwert von EUR 50,00 möglich. Beim Rechnungskauf müssen Lieferadresse und Rechnungsadresse identisch sein.

7.3. Bei Zahlung auf Rechnung wird eine gesonderte Gebühr, wie aus der Liefer- und Versandkostenliste ersichtlich, berechnet. Der Besteller wird vor Vertragsschluss stets gesondert darüber informiert, ob diese Gebühr anfällt.

7.4. Der Rechnungsbetrag wird mit Erhalt der Rechnung fällig.

7.5. Bei Zahlung auf Rechnung sowie in sonstigen Fällen bei berechtigtem Anlass prüft und bewertet „Dresden Schmecken“ die Datenangaben der Besteller und pflegt einen Datenaustausch mit Wirtschaftsauskunfteien. Diese Unternehmen können ferner zur Validierung der von Ihnen angegebenen Adressdaten eingesetzt werden.

7.6. Das Recht zur Aufrechnung oder Zurückbehaltung steht dem Kunden nur wegen rechtskräftig festgestellter Forderungen oder nach schriftlicher Anerkennung durch „Dresden Schmecken“ zu.

8. Eigentumsvorbehalt

8.1. Bei Verbrauchern gilt, dass bis zur vollständigen Zahlung der Ware diese in unserem Eigentum verbleibt.

8.2. Bei Unternehmern besteht Eigentumsvorbehalt an der gelieferten Ware bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar.

9. Selbstbelieferungsvorbehalt

Treten trotz Abschluss eines Deckungsgeschäftes Lieferschwierigkeiten auf, die „Dresden Schmecken“ nicht zu vertreten hat, behalten wir uns ein Rücktrittsrecht vor. Der Kunde wird über den Vorfall unverzüglich schriftlich informiert und „Dresden Schmecken“ schlägt ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vor. Ist kein vergleichbares Produkt verfügbar oder wünscht der Kunde keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes, wird „Dresden Schmecken“ die vom Kunden bisher erbrachten Leistungen unverzüglich zurückerstatten.

10. Gewährleistung

10.1. Beim Verkauf an Verbraucher gilt die gesetzliche Gewährleistungsfrist von 2 Jahren.

10.2. Beim Verkauf an Unternehmer gilt: Die Gewährleistungsfrist beträgt ein Jahr und beginnt mit dem Datum der Ablieferung der Sache. Die Rechte des Unternehmers aus den §§ 478, 479 bleiben hiervon unberührt. Die Verkürzung der Gewährleistungsfrist auf ein Jahr gilt nicht, wenn die Ersatzpflicht auf einen Körper- oder Gesundheitsschaden wegen eines von „Dresden Schmecken“ zu vertretenen Mangels oder auf dessen grobes Verschulden oder Verschulden seiner Erfüllungsgehilfen gestützt wird. Unbeschadet dessen haftet „Dresden Schmecken“ nach dem Produkthaftungsgesetz.

10.3. Für mangelhafte Ware leistet „Dresden Schmecken“ entweder kostenlosen Ersatz oder erstattet den Kaufpreis an den Kunden. Offensichtliche Mängel müssen unverzüglich nach Zugang der Ware beim Kunden in Textform (E-Mail, Brief) reklamiert werden. Bei offensichtlichen Transportschäden muss eine unverzügliche Mitteilung an den Mitarbeiter des Transportdienstes und uns stattfinden.

10.4. Grundsätzlich können Beanstandungen der Gewürze nur innerhalb des angegebenen Mindesthaltbarkeitsdatums erfolgen.

11. Haftung von „Dresden Schmecken“

11.1. Gegenüber Unternehmern gilt: „Dresden Schmecken“ übernimmt keine Haftung für Ware die nicht ordnungsgemäß vom jeweiligen Lieferanten behandelt und Versand wurde.

11.2. Werden die Waren vom Kunden nicht sachgerecht (wie auf der Produktverpackung beschrieben) gelagert, wird jegliche Haftung/Gewährleistung/Garantie bezüglich des Mindesthaltbarkeitsdatums abgelehnt.

12. Haftung des Kunden

„Dresden Schmecken“ ist berechtigt, bei Annahmeverzug oder sonstiger schuldhafter Verletzungen der Mitwirkungspflichten durch den Kunden, den entstehenden Schaden einschließlich möglicher Mehraufwendungen ersetzt zu verlangen

13. Datenschutz

13.1. Um den online-shop zu besuchen, müssen Sie keine Daten angeben.

13.2. Für die Geschäftsabwicklung ist es notwendig, dass „Dresden Schmecken“ personen- bzw. unternehmensbezogene Daten der Kunden unter Berücksichtigung des Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und das Teledienstedatenschutzgesetz (TDDSG) erhebt, speichert, verarbeitet und nutzt, damit die Bestellung ordnungsgemäß abgewickelt und der Kunde angemessen informiert werden kann. Zur Datenerhebung können dabei cookies eingesetzt werden, die allerdings die Daten ausschließlich in anonymer oder pseudonymer Form erheben und speichern und keinen Rückschluss auf den Kunden erlauben.

13.3. Im Rahmen der Zahlungsabwicklung werden die Kundendaten ggf. verschlüsselt an ein Bankunternehmen weitergeleitet. Die Bankdaten werden nicht von „Dresden Schmecken“ gespeichert.

13.4. Eine Weitergabe der Daten an andere Dritte zu allgemeinen Werbezwecken oder der Markt- und Meinungsforschung ist ausgeschlossen.

13.5. Der Kunde erhält jederzeit ohne Angabe von Gründen kostenfrei Auskunft über die von ihm bei uns gespeicherten Daten. Er kann jederzeit die bei „Dresden Schmecken“ erhobenen Daten sperren, berichtigen oder löschen lassen.

14. Anwendbares Recht

Gegenüber Unternehmern gilt: Die geschlossenen Kaufverträge unterliegen dem materiellen Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

15. Gerichtsstandvereinbarung

Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögens, gilt der Gerichtsstand Dresden als vereinbart.

16. Salvatorische Klausel/Schriftform

16.1. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Bedingungen rechtsunwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht. Im Fall und Umfang einer solchen Teilnichtigkeit gilt eine rechtlich wirksame Anpassung des Vertrages als vereinbart, die dem ursprünglichen wirtschaftlichen Ergebnis am nächsten kommt

16.2. Änderungen und Ergänzungen sowie Nebenabreden dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bedürfen zu ihrer Gültigkeit der schriftlichen Bestätigung durch „Dresden Schmecken“.

Stand: August 2015